Labor-analysegerät mit integrierter temperierung

Das Beispielt zeigt die Vielseitigkeit unserer Einbau-Regler. Sie wurden speziell für anspruchsvolle wissenschaftliche Messgeräte wie das hier gezeigte entwickelt.

Angebot anfordern

Beschreibung der Lösung

Aufgabenstellung

Das Labor-Analysegerät unseres Kunden erfordert die Temperierung der Probenkammer durch Umluft. Dabei soll die Möglichkeit bestehen, unter die Umgebungstemperatur zu kühlen. Für die Probenkammer werden zusätzliche Komfort- und Sicherheitsfunktionen wie Beleuchtung und Tür-offen-Reaktion gefordert. Weiterhin soll das Gerät eine frontseitige Bedienmöglichkeit samt Display besitzen und bestimmte Betriebszustände ausgeben (z.B. Temperatur erreicht).


Lösungsansatz

Realisiert werden die Anforderungen durch Einsatz des Einbau-Temperaturreglers mit anwendungsspezifisch erweiterter Firmware und dem BELEKTRONIG-Ausgangsfilter. Die eigentliche Probenkammer wird mit unserem Peltiermodul BPM A140 temperiert. Die Regler-Peripherie deckt zudem sämtliche Mess- und Steuerungsfunktionen ab. Unsere Einbau-Temperaturregler wurden speziell für anspruchsvolle wissenschaftliche und medizinische Messgeräte wie das hier gezeigte entwickelt – für Geräte, bei denen neben der Regelung der Temperatur oft weitere Parameter wie Sicherheitsabfragen, LED- oder Ventilsteuerung sowie das Erfassen und Auswerten von Betriebszuständen gefragt sind.


Hauptmerkmale

  • Temperierung der Probenkammer eines Laborgeräts durch Umluft
  • Kühlmöglichkeit (Peltierkühlung)
  • Umsetzung verschiedener Komfort- und Sicherheitsfunktionen wie Tür-offen-Reaktion, Abschaltung bei Fehlern
  • Ausgabe von Betriebszuständen auf Display und durch LED
  • Bedienmöglichkeit über Tasten
  • Steuerung und Überwachung über PC

lösungsdetails

  • sample_image

    Die zusätzlich integrierten Funktionen umfassen eine Tür-offen-Reaktion (Beleuchtung, Regelungsabschaltung), eine Leckagedetektion, Statusausgaben auf LED und Display (Fehler, Temperatur stabil) sowie die Gerätebedienung über Tasten.

  • sample_image

    Der BELEKTRONIG-Einbau-Temperaturregler ist das Kontrollzentrum des Laborgeräts. Von hier aus werden alle wichtigen Funktionen gesteuert.

  • sample_image

    Der BELEKTRONIG-Ausgangsfilter wandelt die PWM-Ausgangsspannung des Einbau-Temperaturreglers in eine DC-Spannung um. Dies reduziert mögliche EMV-Einflüsse auf das Messgut.

  • sample_image

    Das Labor-Analysegerät besteht aus einer Probenkammer mit Probenaufnahme und Temperierung sowie einem Elektronikmodul mit Anzeige- und Bedienelementen. Gesteuert wird das Gerät durch einen BELEKTRONIG-Einbautemperaturregler mit erweiterter Funktionalität.

  • sample_image

    Die Temperierung der Probenkammer erfolgt durch das BELEKTRONIG-Peltiermodul BPM A140, das vom Einbau-Temperaturregler gesteuert wird. Die Lüfterdrehzahl ist auf eine optimal homogene Wärmeverteilung in der Kammer angepasst.

  • sample_image

    Die zusätzlich integrierten Funktionen umfassen eine Tür-offen-Reaktion (Beleuchtung, Regelungsabschaltung), eine Leckagedetektion, Statusausgaben auf LED und Display (Fehler, Temperatur stabil) sowie die Gerätebedienung über Tasten.

  • sample_image

    Der BELEKTRONIG-Einbau-Temperaturregler ist das Kontrollzentrum des Laborgeräts. Von hier aus werden alle wichtigen Funktionen gesteuert.

  • sample_image

    Der BELEKTRONIG-Ausgangsfilter wandelt die PWM-Ausgangsspannung des Einbau-Temperaturreglers in eine DC-Spannung um. Dies reduziert mögliche EMV-Einflüsse auf das Messgut.

  • sample_image

    Das Labor-Analysegerät besteht aus einer Probenkammer mit Probenaufnahme und Temperierung sowie einem Elektronikmodul mit Anzeige- und Bedienelementen. Gesteuert wird das Gerät durch einen BELEKTRONIG-Einbautemperaturregler mit erweiterter Funktionalität.

  • sample_image

    Die Temperierung der Probenkammer erfolgt durch das BELEKTRONIG-Peltiermodul BPM A140, das vom Einbau-Temperaturregler gesteuert wird. Die Lüfterdrehzahl ist auf eine optimal homogene Wärmeverteilung in der Kammer angepasst.

  • sample_image

    Die zusätzlich integrierten Funktionen umfassen eine Tür-offen-Reaktion (Beleuchtung, Regelungsabschaltung), eine Leckagedetektion, Statusausgaben auf LED und Display (Fehler, Temperatur stabil) sowie die Gerätebedienung über Tasten.

Ihre individuelle lösung! jetzt angebot anfordern!

sample_image

Die erste Wahl für Regler-Lösungen im Laborbereich.

Temperierung und Akustofluidik:
Wir bieten den Goldstandard für höchstpräzise Einbau- und
Laborregler.

sample_image